zurück zu “News”

Angebote für Menschen mit Problemen der Regulation intensiver Gefühle und Impulse

Die St.Gallischen Psychiatrie-Dienste Süd bieten im Psychiatrie-Zentrum Werdenberg-Sarganserland in Trübbach ein ambulantes Skillstraining im Rahmen der dialektisch behavioralen Therapie (DBT) an, die sich an Menschen mit schweren Störungen der Impulskontrolle und der Gefühlsregulation richtet. Dies trifft insbesondere auf Patienten mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung zu.

Diese gehört in der Allgemeinbevölkerung zu den häufigsten Persönlichkeitsstörungen und umfasst ein vielfältiges Spektrum mit impulsivem Verhalten, Selbstschädigung, Suizidalität, aggressivem Verhalten und instabilen Beziehungen. Therapeutische Verfahren wie die DBT stellen dazu ein sowohl in der Forschung wie auch in der Praxis bewährtes Behandlungsmodell dar.

Das Angebot der Skillsgruppe in Trübbach stellt ein Kernstück zur Vermittlung theoretischen Wissens und praktischer Übungen dar: Funktionale Fertigkeiten mit möglichst positiven Folgen werden erlernt, die bewusst oder automatisiert eingesetzt werden, um bisherige schädliche Verhaltensweisen zu ersetzen.
Eine Anmeldung kann direkt über das Psychiatrie-Zentrum Werdenberg-Sarganserland erfolgen.

Gruppenangebot «DBT Skillstraining»
Dialektisch behaviorale Therapie (DBT)

zurück zu “News”