zur Angebotsübersicht

Tagesklinik Niederschwellig 60-Plus

Die Tagesklinik Niederschwellig ist auf Personen über 60 Jahren mit psychischen Gesundheitsproblemen ausgerichtet, bei denen eine ausschliesslich ambulante Behandlung nicht ausreicht, die eine Alternative zum stationären Klinikaufenthalt wünschen oder im Anschluss an einen stationären Aufenthalt ein strukturiertes Angebot benötigen. Die Aufnahme erfolgt ausschliesslich auf freiwilliger Basis.

Die Ziele der Tagesklinik Niederschwellig 60-Plus
Das Behandlungskonzept der bestehenden Tagesklinik wird durch das neue Behandlungsangebot ergänzt, welches auf die Befähigung der Betroffenen in Erlangen oder Wiedererlangen der durch die Krankheit verlorenen Alltagsfähigkeiten fokussiert.
Das primäre Ziel der Tagesklinik Niederschwellig 60-Plus ist der Aufbau einer Tagesstruktur und von sozialen Kontakten, Wiedererlangen der Alltagsfunktionalität, Verbesserung des Antriebs und der Durchhaltefähigkeit und Steigerung der Selbständigkeit im Alltag.

Inhalt
Es handelt sich hierbei um eine an die Ressourcen des Patienten individuell angepasste niederschwellige Behandlungsform, welche an einem Wochentag (Freitag) angeboten wird und welche ergänzend an die bestehende ambulante Einzelbehandlung angeboten wird.
Die Behandlung ist auf eine Kleingruppe ausgerichtet mit unterschiedlichen Schwerpunkten wie Milieutherapie, Aktivierung im Alltag, soziale Kompetenzen, Planung und Organisation, Pünktlichkeit und Training der verlorenen Alltagsaktivität. Eine individuelle Planung dieser Behandlungsmodalität wird zunächst im Einzelsetting der ambulanten Behandlung, welche eine Voraussetzung ist, mit dem Patienten erarbeitet. Behandlungsziele werden zu Behandlungsbeginn definiert.