share on facebook share on twitter share on xing
 
 

Zurück zur Startseite

Sozio-, Milieutherapie

Soziotherapie ist die gezielte, ressourcenorientierte Auseinandersetzung mit dem «Normalen» im Hier und Jetzt, die Beschäftigung mit alltäglichen Bedürfnissen, Regeln und Notwendigkeiten, Möglichkeiten und Einschränkungen in Bereichen wie Arbeit und Freizeit, Wohnen, Ernährung, im Wahrnehmen von Rechten und Erfüllen von Pflichten, im Aufnehmen von Beziehungen. Patienten sollen Gelegenheit erhalten, ihren Umgang mit den Anforderungen des Alltags in verschiedenartigen Situationen genauer kennenzulernen, zu überprüfen und zu verändern.

Das aus den Fugen geratene psychische und soziale Gleichgewicht des Patienten vermag ein stabilisierendes Milieu positiv zu beeinflussen. Dies geschieht durch die Ermöglichung korrigierender Erfahrungen durch die Mobilisierung der gesunden Kräfte des Patienten und seiner Umgebung, wie auch durch die gezielte Förderung von gesundem Handeln. Praktisch setzen sich Sozio- und Milieutherapie mit der Umsetzung von Aktivitäten des täglichen Lebens auseinander. So können beispielsweise die Zubereitung des Abendessens, ein Ausflug, das Einkaufen, Putzen im Haushalt, die Planung einer Tagesstruktur oder Kaffee trinken zentrale therapeutische Wirkungsfelder darstellen, in welchen der Patient optimale individuelle Unterstützung, Strukturierung und Stabilisierung erfährt.

» Download Therapiebroschüre



« Informationen von A bis Z