share on facebook share on twitter share on xing
 
 

Zurück zur Startseite

Ombudsstelle Beschwerdemanagement

Kundenorientierung- und -zufriedenheit sind uns wichtig. Unsere Mitarbeitenden orientieren sich in ihrer Arbeit grundsätzlich an den Bedürfnissen der Patienten und deren Angehörigen. Im Rahmen des Beschwerdemanagements bieten wir unseren Kunden (Patienten, Angehörige, Zuweisende, etc.) die Möglichkeit, jederzeit eine Beschwerde zu formulieren und der Ombudsstelle einzureichen (telefonisch oder schriftlich mittels Beschwerdeformular oder direkt auf unserer Homepage) und sichern eine Beantwortung innerhalb von drei Arbeitstagen zu. Dabei wird grundsätzlich eine konstruktive Lösung mit allen Beteiligten angestrebt.

Wenn bestehende Probleme zwischen Kunden und Mitarbeitenden der Psychiatrie-Dienste Süd nicht auf direktem Wege gelöst werden können, leiten Mitglieder der Beschwerdestelle eine sorgfältige Problemanalyse ein und suchen nach einer tragbaren Lösung. Sie sehen sich in erster Linie als Anwalt derjenigen Person, die eine Beschwerde formuliert und agieren als Vermittlungs- und Schlichtungsinstanz. Sie hören sich die beschwerdeführende Person an und prüfen, ob beispielsweise Missverständnisse (Behandlungsvorschriften) vorliegen und ob die Station bzw. die Abteilung oder die angesprochenen Personen rechtmässig, korrekt und verständnisvoll gehandelt haben.
 
Die Neutralität der Mitglieder der Ombudsstelle ist gewährleistet. Sie unterliegen der Schweigepflicht (Handeln nur im Einverständnis des Hilfesuchenden) und wahren den Datenschutz. Als „Anwalt des Beschwerdeführers“ kann sich die Ombudsstelle in innerbetriebliche Abläufe und Dienstleistungen einmischen und über mögliche Lösungswege und Vorgehensweisen autonom entscheiden. In rechtlichen Angelegenheiten und Verfahren, bzw. Verfügungen von Behörden nimmt die Ombudsstelle keine Aufgaben wahr.

Sämtliche Mitarbeitende der Psychiatrie-Dienste Süd sind gegenüber den Mitgliedern der Beschwerdestelle und fallbezogen zu uneingeschränkter Auskunft verpflichtet.

» Unsere Bezugsperson
» Download Beschwerdeformular



« Informationen von A bis Z