share on facebook share on twitter share on xing
 
 

Zurück zur Startseite

ICD-10

Die "Internationale statistische Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme" (ICD-10) wird von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) erstellt. In der Schweiz verwenden die Leistungserbringer für die Kodierung der Diagnosen die „German Modification“ (GM). Diese basiert auf der WHO-Version und wird vom Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) erstellt.

Seit Januar 2013 ist für alle Spitäler und Kliniken, einschliesslich Psychiatrie-, Rehabilitations- und Spezialkliniken, die ICD-10-GM 2012 verbindlich.

Das amerikanische Klassifikationssystem psychischer Störungen in der 5. Version ist das DSM-5 (Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders).

Weitere Information

Internationale Klassifikation der Krankenheiten (ICD-10)
Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders (DSM-5)



« Informationen von A bis Z