zurück zu “Informationen von A-Z”

Suizidversuch - Kurztherapie ASSIP

ASSIP (Attempted Suicide Short Intervention Program) ist eine Kurztherapie und ein Angebot der Universitären Psychiatrischen Dienste Bern (UPD) in Bern. Es richtet sich an Patientinnen und Patienten, die einen Suizidversuch unternommen haben. Ein erfolgter Suizidversuch erhöht das Risiko für eine spätere erneute suizidale Krise über Jahre hinweg erheblich.

ASSIP ist ein spezifisches Angebot zur Klärung der Hintergründe und Implementierung von Strategien zur Vorbeugung weiterer suizidaler Krisen. Das Angebot ist als Zusatz zu einer parallelen ambulanten, teilstationären oder stationären Therapie gedacht.

Mittels eines narrativen Interviews, welches auf Video aufgezeichnet wird, werden die Muster und Abläufe, die einer suizidalen Krise vorausgehen, geklärt und gemeinsam mit dem Patienten individuelle Warnsingale, präventive Verhaltensmassnahmen und Langzeit-Ziele erarbeitet.

Weitere Informationen
Zur Sprechstund Kurztherapie ASSIP in Bern
Dissertation zur Kurztherapie ASSIP, Anja Gysin-Maillart

zurück zu “Informationen von A-Z”