zurück zu “Informationen von A-Z”

Einzelgespräche

Bei psychischen Problemen oder Erkrankungen bietet das Einzelgespräch das Gefühl des Angenommen- und Verstandenwerdens. Die vertrauensvolle Begegnung zweier Menschen in einem therapeutischen Gespräch kann der Beginn eines Heilungs-prozesses sein. Wichtig dabei ist die empathische Haltung des Therapeuten. Darunter wird ein grundlegendes Interesse am Gegenüber verstanden, das Vermitteln von Hoffnung, ein klares und transparentes Vorgehen, Erfahrung im Umgang mit schwierigen Situationen und das Einhalten einer therapeutischen Distanz, welche Rückmeldungen und konstruktive Kritik erlauben.

Download Therapiebroschüre

zurück zu “Informationen von A-Z”